{WERBUNG}

Produkt selbst gekauft, redaktioneller Beitrag

Nachdem ich davon in den Medien gehört habe und ich, als jemand, der nicht gerne kocht, eindeutig zur Zielgruppe gehöre, habe ich mir zwei 500ml Flaschen YFood zugelegt. Diese gibt es mittlerweile auch beim Supermarkt um die Ecke im Milchregal zu kaufen.

Entschieden habe ich mir für Schokolade (Alpine chocolate). und smooth vanilla.

Das Produkt wurde bekannt aus der Sendung „Die Höhle der Löwen“ oder neuerdings auch DHDL abgekürzt, die auf VOX läuft.

Nicht nur das wegfallende Kochen war ein Kaufargument, sondern auch das Abnehmen. Seit einiger Zeit versuche ich  mehr schlecht als recht das eine oder andere Kilo loszuwerden, um wieder mein Idealgewicht zu erhalten, was ca. 3-4 Kilo entfernt ist – also wohl jammern auf hohem Niveau…

Welche Mahlzeit(en) ersetzen?

Mein Test soll erst einmal langsam starten. Ich habe mir vorgenommen, dass YFood meine Hauptmahlzeit am Abend ersetzen soll. Da ich derzeit im Urlaub zwischen zwei Jobs stehe, kann ich das auch ausgiebig testen. Was zunächst einmal erstaunt, ist, dass mit der 500ml Flasche  auch genauso viele Kalorien aufgenommen werden, also 500 Kcal. Dann muss die aber so satt machen, dass ich den Abend auf Snacks verzichten kann.

Der Geschmack

Als erstes war heute die Schoko-Variante dran, da ich ohnehin gerne abends schon mal einen Kakao trinke. Woran mich der Geschmack als erstes erinnerte war an meine Jugendzeit, in der ich eine Zeit lang genau auf solch eine eher dickflüssigere Schokokost zurückgreifen musste.

Generell kann ich aber bestätigen, dass der Geschmack in Ordnung ist und es auch sehr gut zu trinken ist. So ein wenig zwischen Kakako und Vanillesoße. Ich hatte kein Problem damit, die Flasche in wenigen Minuten zu leeren.

Komischerweise hatte ich vor der „Mahlzeit“ Lust auf richtiges Essen, aber ich wollte es ja durchziehen. Das Sättigungsgefühl trat nicht direkt ein, jetzt, so ca. eine halbe Stunde nach dem Essen merke ich aber, dass ich nicht unbedingt noch was essen muss.

Schauen wir mal, wie lange es anhält. Das Sättigungsgefühl soll ja mindestens 3 Stunden halten. Morgen werde ich dann mal berichten, ob ich noch naschen musste…

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.